Aktuelles / Blog

Dez 24, 2019

Seelenwerden


Frohe Weihnachten, Ihr Lieben!
... eine stille und besinnliche Zeit und einen guten Übergang wünsche ich Euch!
Kategorie:Sonstiges 
Lasst Euer Licht scheinen und erstrahlen, auf dass die Welt ein Stück heller werde!

Wir stecken mitten im Geburtskanal, Pluto (Wandlung, Selbstbestimmung) und Saturn (Struktur) stehen schon zusammen und werden am 12.01.2020 exakt sein.
(nächste Gruppe am 14.01., s.u.!)
Das ganze letzte Jahr zeichnete sich schon eine Verdichtung und ein erhöhter Druck ab.
Überall im Privaten und Kollektiven wird an Grenzen und alten Sicherheitsstrukturen gerüttelt, die nicht mehr dienen und dringend dem Licht angepasst werden müssen.

Denn eine Krise entsteht, wenn etwas Neues durchbrechen will, aber am Alten beharrlich festgehalten wird. Dort muss Pluto zerstören, nicht aus bloßer Wut, sondern um Wandlung möglich zu machen.
Das Neue ist das Licht, das jetzt geboren wird, Dein Licht, Dein ganz eigener, authentischer Seelenweg.
Alle seelischen Tarnkappen und Vermeidungen haben nun ausgedient, unsere Verletzungen und Traumata dürfen sich endlich lösen und in Gold wandeln.
Denn dort, wo wir Verletzungen erfuhren, können wir am besten anderen helfen.

Achte bitte darauf, dass DU jetzt neutral bleibst und nicht mehr wertest. Das ist ein wichtiger Leitsatz für die weitere Transformationszeit.
Sobald Du wertest, steckst Du wieder fest in der Dualität und schlägst Dich auf eine Seite und schon bist du wieder in einer Rolle und in der Dreidimensionalität gefangen. OPFER, TÄTER und RETTER haben aber ausgedient und existieren nicht in höheren Dimensionen.
Die endlosen Wiederholungen können wir beenden durch unsere innere Haltung und unser SEIN, als SEELE. Hier öffnet sich ein ganz neuer Blick, eine wunderbare Leichtigkeit, die uns inspirieren kann, diese Energie im Irdischen sichtbar zu machen.

Mit dem Wissen um die bevorstehende Durchlichtung überall, können wir das Notwendige tun und vor allem RUHE bewahren.
Allzu schnell erreichen uns die kollektiven, emotionalen Wellen, die voller Angst vor dem Wandel oder der Zerstörung sind und reißen uns wohlmöglich mit.
Aber das alles ist selbst erschaffen und wir, die schon bewusst auf dem Weg sind und um unsere göttliche Kraft wissen und auch schon nutzen, können dieses Szenario durch unsere Vision des Guten umschreiben.
Im Steinbock geht es darum, das Licht und sich selbst zu erreichen. Oben auf dem Berg stehen wir mitten im Licht und mitten unter den Weisen, die vor uns gegangen sind und stehen doch mit beiden Beinen auf der Erde, die wir durch diese erhöhte Position und den klaren Blick segnen, indem wir das Licht teilen.
"Versunken bin ich im überirdischen Licht und wende diesem Licht den Rücken." (A.BAiley)

WAS WILL DURCHBRECHEN?
WAS MÖCHTE ENDLICH GEBOREN  WERDEN?
WO KANNST DU ETWAS BEWEGEN?
WELCHE HERZENSVISION HAST DU?

Die nächste Gruppe findet sich ganz in diesem Sinne, am 14.01. 2020, 9:30 -17:00 Uhr, für 90 € statt.

Bitte meldet Euch rechtzeitig an, und denkt an Buffettbeiträge. Ich freue mich!

Herzlichste Grüße, Christiane

© 2013-2020 - Christiane Katz - Lebenscoaching mit Kinesiologie - Jakobstrasse 2a - 99423 Weimar - fon 03643 778278 - info@christianekatz.de  - Impressum